Stellenangebote
Projektmitarbeiter_In (w/m/d) für Forschungsprojekt zu „Kooperationen und Netzwerken an der Schnittstelle von Stadt- und Sportentwicklung“ sowie für die Konzeption „Kommunaler Sportentwicklungsplanungen“ gesucht (Teilzeit/Vollzeit)

Das Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO) erarbeitet regelmäßig bundesweit Sportentwicklungsplanungen. Eine integrierte kommunale Sportentwicklungsplanung versteht sich als essentieller Teil einer modernen und gesundheitsfördernden Stadtentwicklung. Im Rahmen eines Grundlagenforschungsprojektes des vhw Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. widmen wir uns aktuell dem Themenfeld „Kooperative Sportlandschaften. Netzwerke und Kooperationen im Spannungsfeld zwischen Stadtentwicklung und Sport“. Hierzu wird sportwissenschaftliche und planerische Kompetenz benötigt.
Großräumiges und interdisziplinäres Denken, Kontakt mit Nutzerinnen und Nutzern sowie Verwaltung, Kommunikation und Partizipation sind wesentliche Bausteine, um Ihren Teil zum Gelingen dieses spannenden Forschungsprojektes beizutragen. Im Rahmen Ihres Aufgabenprofils werden Sie wissenschaftliche Recherche von Best-Practice-Beispielen sowie Erhebungen selbständig durchführen. Sie werden Interviews mit Vertreter_Innen von Sportorganisationen und Sportämtern führen, diese auswerten und kreativ aufbereiten. Dabei ist selbstsicheres Auftreten, eine strukturierte Arbeitsweise und Selbstorganisation, sicherer Umgang mit Wort und Schrift, das Beherrschen von MS Office, statistischen Analyseprogrammen wie SPSS sowie Adobe-Anwendungen erwünscht.
Der Arbeitsplatz befindet sich in Potsdam. Das INSPO ist ein An-Institut der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam. Es agiert an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politikberatung. Unser interdisziplinäres Team expandiert und sucht Unterstützung in den vielseitigen Bereichen des wissenschaftlichen Arbeitens. Vertiefte Berufserfahrungen sind nicht zwingend erforderlich, jedoch ist ein Hochschulabschluss Voraussetzung.
Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!
Ihre aussagekräftigen Bewerbungen senden Sie bitte bis 29. Mai 2019 in digitaler Form an Prof. Dr. Michael Barsuhn (barsuhn [at] inspo-sportentwicklungsplanung.de).